Erlebe heimisches Wild in seiner natürlichen Umgebung!

Herzlich willkommen!

Unser Wald- und Wildpark Rolandseck liegt südlich von Bonn mit einmaligem Blick auf den Rhein und das Siebengebirge. Auf großzügig angelegten Flächen lebt heimisches Wild, welches sich aus nächster Nähe beobachten lässt. Der Park ist überwiegend naturbelassen und zeichnet sich durch alten Baumbestand, eine natürlich erhaltene Pflanzenwelt aus. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Reservierung vor Ihrem Besuch erforderlich. Alle weiteren Informationen zu unseren aktuellen Corona-Maßnahmen finden Sie hier

10 km südlich von Bonn mit Blick auf Rhein und Siebengebirge

Ca. 350.000 m² Wildparkfläche in hügeliger, teils schluchtiger Landschaft

Rotwild, Damwild, Mufflons, Wildschweine sowie einige Haustierrassen

Entdecker-Erlebnis durch Aussichtskanzeln und stationäre Ferngläser

Spielplatz für die Kleinen, Parkkiosk und Grillplatz für Verpflegung unter freiem Himmel

Bitte beachten: Information bezgl. unserer Corona-Maßnahmen

Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Wald- und Wildpark Rolandseck unter Beachtung verschiedener Maßnahmen wieder öffnen dürfen: Die Besucherzahl pro Tag ist begrenzt und eine Vorabbuchung über unser Reservierungssystem für alle Besucherinnen und Besucher verpflichtend. (Bitte bringen Sie die Reservierungsbestätigung entweder digital oder in ausgedruckter Form mit. Die Eintrittskarten erhalten Sie dann weiterhin am…

IMG_0363

Wir verabschieden uns in die Winterpause!

Aufgrund steigender Corona-Zahlen und der daraus resultierenden neuen Corona-Schutzverordnung, müssen wir unseren Wald- und Wildpark Rolandseck ab Montag, den 02. November schließen. Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern, die in dieser turbulenten Saison bei uns waren. Bleiben Sie gesund!

9C4EC71E-E8C0-4075-8A3D-55C4D58F56C4

Setzzeit im Wildpark – die Frischlinge sind da!

Jedes Jahr zur gleichen Zeit frischen unsere Bachen und erfreuen uns mit der Ankunft ihres gestreiften Nachwuchses. Aktuell sind sie noch so klein, dass sie noch im warmen, geschützten Kessel liegen. Es wird aber nicht lange dauern bis sie aktiv werden und mit den anderen das Gehege erkunden. Junge, Junge – die Kleinen sind los!