Wald- und Wildpark Rolandseck

Zwergziege

Im Wald- und Wildpark Rolandseck leben aktuell 10 weibliche Zwergziegen unterschiedlichen Alters und in den verschiedensten Farben. Sie sind die heimlichen Regenten des Parks und somit die Ersten, die Besucher am Eingangstor zum Wildgehege begrüßen und die Letzten, die diese verabschieden. Zwergziegen stammen aus West- und Zentralafrika und wurden vermutlich im 17. Jahrhundert erstmals nach Europa eingeführt. Sie werden ca. 12 Jahre alt und bis zu 30 kg schwer. Trotz der kurzen Beine und ihrem gedrungenem Rumpf sind sie sehr agil und in der Lage auf Bäume zu klettern um sich auch dort ihre Nahrung zu suchen.