Wald- und Wildpark Rolandseck

Wir bitten um Mithilfe!

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Kinder,

aus gegebenem Anlass und im Namen unserer Wildtiere möchten wir alle daran erinnern und bitten, die Wege innerhalb des Wildparks nicht zu verlassen und die Rückzugszonen der Tiere zu respektieren. Auch, wenn unser Wild an den Menschen im täglichen Umgang gewöhnt ist, bedeutet das Nachlaufen und Eindringen in ihre Ruheorte großen Stress. Dies hat auch zur Folge, dass die Tiere sich nur weiter zurückziehen und länger verstecken werden. Damit ihr und auch unsere Tiere ein schönes Naturerlebnis habt und unnötige Verletzungen vermieden werden, bleibt bitte auf den Wegen. Das zutrauliche Damwild lässt sich gerne durch das Rascheln der Futtertüte bis an den Wegesrand anlocken und aus nächster Nähe betrachten. Sind sie satt, liegen sie oft auf der Wiese und sind auch dann noch gut zu beobachten – nur dann halt mit etwas Abstand.