Wald- und Wildpark Rolandseck

Mufflon

Das Mufflon / Muffelwild:

Mufflons sind europäische Wildschafe und die Vorfahren unserer Hausschafe. Nur die männlichen Tiere (Widder) haben Hörner, die wegen ihrer Form Schnecken genannt werden. Widder haben ein schwarzbraunes Fell und einen sogenannten weißen Sattelfleck. Die weiblichen Tiere werden Schafe genannt und sind braun. Mufflons werden ungefähr 80cm hoch und wiegen bis zu 50kg. Sie sind Bergtiere und kommen hauptsächlich in den steinigen Regionen von Korsika und Sardinien vor. Als Jagdwild wurden sie auch in andere europäische Länder wieder eingeführt. Sie leben in Mittelgebirgen in Wäldern, die Lichtungen und Wiesen aufweisen und ernähren sich vorzugsweise von Gras, Kräutern, Eicheln, Kastanien, Rinde, Knospen und Blättern. Von März bis Mai bekommen die Schafe 1-2 Lämmer. Mufflons werden ca. 15-18 Jahre alt.

 

IMGP0261